Logo des Wirtschaftlichen Verbandes der Stadt und des Landkreises Rosenheim e.V.

  • Herbstfest

Zweite Wiesnwoche sorgt für gelungenen Endspurt und zufriedene Gesichter

Wirtschaftlicher Verband, Brauereien, Wirte und Schausteller freuen sich über eine harmonische und friedliche Veranstaltung.

Ein gelungener Mix aus Fahrgeschäften, Spielbuden und Imbissbetrieben, gut gelaunte Gäste und angenehme Temperaturen sorgten wieder einmal für eine sehr gelungene Rosenheimer Wiesn 2018. „Nach einer tollen ersten Woche hätten wir uns zum Ende hin keinen besseren Ausklang wünschen können“, so Herbstfest-Projektleiter Klaus Hertreiter vom Wirtschaftlichen Verband.

Wie gewohnt ließ sich das Rosenheimer Publikum die Stimmung auch durch die eine oder andere Wetterabkühlung nicht verderben. Zum Glück wurde es am Erntedank Sonntag rechtzeitig trocken, so dass der traditionelle Kirchenzug sowie der feierliche Festzug nach dem Gottesdienst im Mangfallpark wie geplant stattfinden konnten. Nach einer wunderbar stimmungsvollen zweiten Herbstfestwoche konnten am Ende alle Beteiligten sehr zufrieden sein.

„Wir hatten wunderbare 16 Wiesntage“, so Andi Schmidt, Festwirt der Auerbräu Festhalle, “selbst abends fand man jederzeit ein Platzerl zum Brotzeitmachen und Feiern. Natürlich war das mittlere Wochenende aufgrund des starken Regens verhaltener als sonst, aber die Leute haben trotzdem ausgelassen gefeiert und sich die Laune nicht verderben lassen.“ Und Jochen Zepmeisel, Zeltleiter im Flötzinger Festzelt, resümiert: „Das bessere Wetter in der zweiten Woche, nach dem Tief am mittleren Wochenende – hat uns einen wirklich schönen Endspurt beschert“. Alles in allem sei es eine sehr harmonische und friedliche Wiesn gewesen, darin waren sich beide einig.

„Für uns war es wieder sensationell“, freut sich Schaustellerfamilie Kinzler vom Musikexpress. „Die Leute schätzen ihr Herbstfest immer, das spürt und merkt man überall, vor allem am traditionellen Erscheinungsbild der Besucher die fast ausschließlich in Tracht über den Festplatz flanieren. Das ist wirklich ganz besonders hier“. Und auch Virginia Kaiser, neu auf dem Herbstfest mit Crêpes vertreten, pflichtet bei: „Wir fühlen uns hier sehr willkommen, die Rosenheimer freuen sich das ganze Jahr auf ihre Wiesn und lassen sich von nichts abhalten, Ihr Herbstfest gemeinsam zu feiern“.

„Ein tolles Fest, super Stimmung, nettes Publikum, nur die Wetterlage war leider nicht immer optimal“ – so das Resümee der meisten Schausteller.

„Das waren ganz besondere 16 Tage für mich“, schwärmt Regina Schuhmacher, die Miss Herbstfest 2018. „Ich habe so viele interessante, nette Menschen kennengelernt und viele schöne Momente erlebt“. Mit ihrem sonnigen Gemüt, ihrem netten Wesen und dem strahlenden Lächeln hat sie bestimmt den einen oder anderen Regentag für die Besucher wettgemacht.

Aufnahme vom Herbstfest

Bild: Peter Schlecker

Noch nicht registriert? Jetzt registrieren!

Anmelden

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Website besser nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und / oder im Impressum.