Logo des Wirtschaftlichen Verbandes der Stadt und des Landkreises Rosenheim e.V.

  • Golfwoche

Birdies4Kids, die einfache Art zu helfen!

Was kann man im Golfsport tun, um an Krebs erkrankten Kindern zu helfen? Diese Frage haben sich Gregor und Irma Kamps im Jahr 2013 gestellt.

Mit dem einfachen Motto „Spielend helfen, jeder Schlag ist ein Gewinn“ startete Birdies4Kids. Auf verschieden Turnieren und Turnierserien ist Birdies4Kids mit einem Zockerloch an einer Par 3-Bahn dabei.

„Zocken für die gute Sache“ heißt es dann. Die Spieler erwerben für 10,00 € ein 3-er Pack Birdies4Kids-Logo Golfbälle und wetten darauf, mit dem ersten Schlag auf dem Grün zu liegen. Gelingt dies, bekommen sie ein weiteres 3-er Pack Golfbälle geschenkt.

Die persönliche Note bei jedem Turnier macht die Anwesenheit von Gregor und Irma Kamps an der Zockerbahn aus. Beide verstehen es immer wieder auf eine spaßige Art, die Golfspieler zum Mitmachen zu animieren.

Durch die unermüdliche Art der Birdies4Kids Botschafter Taufig Khalil, Moderator beim BR und ARD und Deutschlands bestem Snow Board SBX-Profifahrer Konsti Schad, ihre Kontakte in die Profisport-Szene für die gute Sache zu aktivieren, fand im Jahr 2015 erstmalig ein „Promi-Am“-Turnier statt, das Reinhold Frey vom Wirtschaftlichen Verband außergewöhnlich unterstützt hat. So kam schlussendlich ein Betrag von 25.000 € zusammen.

Weitere prominente Unterstützung gibt es dieses Jahr durch den Rosenheimer Martin Tomczyk, DTM-BMW-Fahrer, der im Jahr 2011 DTM-Meister wurde und Deutschlands bekanntestem Hundetrainer Martin Rütter.

Die Rosenheimer Golfwoche titelt dieses Jahr bereits zum 3. Mal: „Wir spielen für Birdies4Kids“. Martin Rütter teet hier für die gute Sache auf und hat sicher für den einen oder anderen Hundefreund einen guten Tipp parat.

Durch die enge Zusammenarbeit und Verbundenheit zwischen Birdies4Kids und der Schwabinger Kinder- und Jugendonkologie entstand das Novum, den Golfsport als Reha-Maßnahme nach der Chemotherapie einzusetzen.

Die Gesundung durch die gute Behandlung in der Schwabinger Klinik eines 17-jährigen Patienten ist so weit fortgeschritten, dass er in dieser Saison mit dem Golfsport startet. Der Golfclub Schloss Maxlrain sponsert dem Jugendlichen den Jahresclubbeitrag und die Platzreife.

Bei Turnieren, die unter dem Birdies4Kids Stern durchgeführt werden, ist immer jeder Schlag ein Gewinn für die Schwabinger Kinder- und Jugendonkologie.

Einfach und unkompliziert mit Spaß am Spiel den Kindern helfen.

Das ist Birdies4Kids!

Weitere Informationen zu Birdies4Kids finden Sie unter http://www.birdies-4-kids.de

 

Irma und Gregor Kamps – Gründer Birdies4Kids

Irma und Gregor Kamps – Gründer Birdies4Kids

Noch nicht registriert? Jetzt registrieren!

Anmelden